Deine Auswahl von COLMAR

SALE (33)
COLMAR Jake Skimütze black
 
55,95 CHF 37,95 CHF
-32%
COLMAR Enigma Steppjacke Damen black-cloud
   
269,95 CHF 157,95 CHF
-41%
COLMAR Monviso Funktionsshirt Damen cosmus
   
119,95 CHF 79,95 CHF
-33%

Colmar – italienische Lässigkeit trifft funktionale Trends

Mit der „Manufattura Mario Colombo" fängt die Geschichte des heutigen Trend-Labels Colmar im Jahr 1923 an. Damals beschlossen Mario und Irma Colombo, ihre sicheren Jobs aufzugeben und sich mit einer Manufaktur für Gamaschen und Herrenhüte selbstständig zu machen. Seitdem ist viel passiert und aus der Manufaktur wurde ein Mode-Unternehmen, das heute von Marios Enkel erfolgreich geführt wird. Der Name leitet sich aus den Anfangsbuchstaben des Firmengründers ab. Anders als es heute vielleicht üblich ist, engagierte man dafür übrigens nicht eine furchtbar teure Werbeagentur mit Power Point Präsentation. Mario Colombo überlegte gemeinsam mit Freunden, wie die Firma sich nennen könnte und schrieb die Vorschläge auf ein Päckchen Zigaretten.

Colmar schreibt Ski-Geschichte

Für italienische Firmen waren die 30er eine unruhige Zeit. Weltwirtschaftskrise, ein faschistisches Regime und Sanktionen, Waren zu im- oder exportieren, machten die Geschäfte auch für Colmar schwierig. Dem damaligen Leiter der Baumwollabteilung ist es wohl zu verdanken, dass der gerade noch Konkurs abgewendet werden konnte. Er schlug vor, statt Kopfbedeckungen, viel nützlichere Arbeitskleidung zu fertigen. Dafür bedurfte es aber einer besonderen Baumwolle, die so behandelt werden musste, dass sie robust genug wurde, um starke Beanspruchungen durch das Tragen und Reinigen zu überstehen. Gleichzeitig entdeckten auch die Ski-Sportler die Vorteile der besonders widerstandsfähigen Colmar Kollektion und so fertigte das Unternehmen immer mal Teile für Wintersportler an. Legendär ist darunter beispielsweise der „Thirring-Mantel", der dem österreichischen Skirennläufer Leo Gasperl zum ersten Rekord bei einem Geschwindigkeitswettkampf verhalf.

Mit Colmar perfekt für viele Outdoor-Aktivitäten gekleidet

Zwischen 1948 und 1992 arbeitete Colmar eng mit dem italienischen Wintersportverband zusammen und entwickelte vor allem die Eigenschaften von Wasserdichtigkeit, Aerodynamik und vielseitige Einsatzfähigkeit seiner Kollektionen weiter. Als einer der prominentesten Fans des Labels darf der italienische Skirennstar Alberto Tomba auf keinen Fall unerwähnt bleiben, der Colmar zu internationalem Ruhm verhalf. Heute konzentriert sich das Label nicht mehr allein auf Skikleidung. Vielmehr sind die Kollektionen eine hervorragende Kombination aus funktionalem Design mit modischen Elementen, die in vielen Outdoor-Aktivitäten, aber auch in der Freizeit zum Einsatz kommen können. Nach wie vor arbeitet Colmar stets daran, Erfahrung und Innovation in Einklang zu bringen, Materialien zu verbessern und Schnittführungen zu optimieren, damit Bewegungsfreiheit und vor allem ein hoher Tragekomfort garantiert sind.