Mit Code DRAUSSEN24
Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Blog Themen

Wandern

WANDERN, KLETTERSTEIG & HOCHTOUR: 5 WANDERHOSEN IM HÄRTETEST

Wer regelmäßig in den Bergen unterwegs ist, weiß: Zur richtigen Wanderhose gehört viel mehr als nur die Optik. Wanderexpertin Laila hat sich 5 Wanderhosen der Brands Vaude, adidas Terrex, Jack Wolfskin und Columbia genauer angeschaut und diese intensiv auf atemberaubenden Mehrtageswanderungen, Klettersteig und Hochtour getestet. Ihre Empfehlungen, wann du zu welcher Hose greifen solltest, erfährst du hier.

Wanderhosen sind für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking und Bergsteigen unabdingbar, denn sie sind atmungsaktiv und bieten Schutz vor widrigen Wetterbedingungen, wie Regen oder Wind. Typischerweise sind sie aus robusten, abriebfesten Materialien gefertigt und verfügen über zahlreiche Taschen für die Aufbewahrung von Wanderutensilien.

Die Anforderungen an die richtige Hose sind allerdings stark abhängig von Art und Dauer der Tour. So ist in niedrigen Höhen und bei warmen Temperaturen ein leichteres, luftiges Material von Vorteil; bei Hochtouren werden dickere Hosen benötigt und bei Klettersteigen sind vor allem Flexibilität und Robustheit entscheidende Kriterien.

Um dir je nach Tour eine Empfehlung aussprechen zu können, testen wir verschiedene Wanderhosen auf unterschiedlichen Touren.

Das ist Laila, unsere Wanderexpertin & Testerin

Ich bin Laila, 30 Jahre alt und wohne in München. Die Liebe zu den Bergen wurde mir in die Wiege gelegt, da ich inmitten der Berge im schönen Allgäu aufgewachsen bin. Aktuell bin ich fast jedes Wochenende in den Bergen anzutreffen – ob auf Hochtour, beim Klettersteig, Klettern oder auf Mehrtageswanderung. Hier merke ich sehr schnell, wenn mich mein Equipment an meine Grenzen bringt und weiß hochwertige, flexible Bekleidung sehr zu schätzen. Aus diesem Grund freue ich mich, fünf Wanderhosen intensiv auf verschiedenen Touren testen zu dürfen.

Diese Hosen sind im Test mit dabei

1) adidas Terrex Alpclimb Wanderhose


2) Jack Wolfskin Glastal Winter Softshellhose


3) Adidas Terrex Outdoor-Tight


4) Columbia Leslie Falls Wanderhose


5) Vaude Farley Stretch Zip Off Pants

Wanderhosen Test Hochtour

1) Hochtour Tag 1: zum Heinrich-Schwaiger-Haus / Adidas Terrex Alpclimb

Am ersten Tag unserer Hochtour zum beeindruckenden Großen Wiesbachhorn in den Hohen Tauern (Österreich) starten wir am Stausee Mooserboden in Kaprun und machen uns auf den Weg zum Heinrich-Schwaiger-Haus. Hierzu teste ich die adidas Terrex Alpclimb Wanderhose in Schwarz.

 

Die Hose überzeugt mit einem Fußknöchel-Bund unten, der eine ausgezeichnete Passform und einen hervorragenden Schnitt bietet.

Die Oberschenkel-Seitentasche erweist sich als äußerst praktisch, um kleine Gegenstände wie Schlüssel sicher zu verstauen.

Die Hose ist erstaunlich leicht und luftig. Selbst nach intensiver Bewegung und Schweißbildung bleibt sie angenehm auf der Haut liegen. Dies macht sie zur perfekten Wahl für mildere Temperaturen in niedrigeren Höhen.

 

Die gute Bewegungsfreiheit, die sie bietet, ist perfekt auf den doch herausfordernden Bergpfaden und trägt maßgeblich zu meinem Komfort bei.

 

Die adidas Terrex Alpclimb erwies sich durch ihre Luftigkeit, Atmungsaktivität und Flexibilität also als perfekte Entscheidung für diesen anspruchsvollen Aufstieg am ersten Tag meiner Hochtour.

Wanderhosen Test adidas Terrex

2) Tag 2: Vom Heinrich-Schwaiger-Haus zum Großen Wiesbachhorn (3564m) / Jack Wolfskin Glastal Winter

Der zweite Tag unserer Hochtour führt uns vom Heinrich-Schwaiger-Haus zum Gipfel des Großen Wiesbachhorns (3564m) und schließlich zurück zu den Stauseen. Dabei legen wir insgesamt etwa 1500 Höhenmeter in Auf- und Abstieg zurückI.

 

Hier benötige ich eine robuste, dickere Wanderhose, die den alpinen Bedingungen in höheren Lagen gerecht wird. Ich greife also zur brandneuen Glastal Winter Softshellhose von Jack Wolfskin.

 

Während des Aufstiegs schätze ich den etwas weiteren Schnitt sehr, denn dieser bietet eine ausgezeichnete Bewegungsfreiheit, was sich auf den teils anspruchsvollen Streckenabschnitten und Kletterpassagen im Grad I-II als großem Vorteil herausstellt.

 

Der untere Teil der Hose ist normal weit und passt perfekt über meine Bergstiefel, was das An- und Ausziehen erleichtert. Die Hose verfügt zudem über ausreichend Taschen, um das Wichtigste wie Geld und Handy sicher zu verstauen.

Die Passform der Hose ist einfach super und für meine Größe (1,72 m) genau richtig - weder zu lang noch zu kurz.

 

Diese Hose war eine verlässliche Begleiterin für eine anspruchsvolle 2-tägige Hochtour mit insgesamt etwa 1500 Höhenmetern im Auf- und Abstieg. Auch den kühleren Bedingungen auf über 3000 Höhenmeter hat die Hose gut Stand gehalten.

Wanderhosen Test Klettern Klettersteig

3) adidas Terrex Tight auf Wanderung & Klettersteig um den Schrecksee

Dieses Wochenende geht es auf 2-Tagestour in die Tannheimer und Allgäuer Berge, welche uns über Wanderwege und Klettersteig von Vilsalpsee zum Schrecksee und zur Landsberger Hütte führt. Hierfür teste ich eine Outdoor-Tight von adidas Terrex.

 

Die Tight besitzt eine super Passform und schmiegt sich hervorragend an meinen Körper an, ohne dabei einzuengen oder zu rutschen. Sie ist extrem elastisch und gleichzeitig robust, wodurch ich sie neben dem Wandern auch auf dem Klettersteig sehr zu schätzen lerne.

Auch die Länge der Tight ist ideal und bietet mir maximale Bewegungsfreiheit. An unserem Testtag, an dem es ziemlich heiß ist, bemerke ich durch die hohe Atmungsaktivität kaum, dass ich schwitze.

 

Die Tasche am Oberschenkel erweist sich als äußerst praktisch und bietet perfekten Halt für mein Smartphone. Selbst beim Klettern habe ich keine Angst, dass es herausfallen könnte. Die Farbe der Tight ist mein persönlicher Favorit!

 

Besonders beeindruckend finde ich die Vielseitigkeit dieser Tight. Sie eignet sich nicht nur für unsere Bergwanderung und den Klettersteig, sondern kann auch bei anderen sportlichen Aktivitäten wie Laufen eingesetzt werden. Dies macht sie zu einem unverzichtbaren Begleiter für vielfältige Abenteuer.

Wanderhosen Test Leggings Adidas Terrex Wandern

4) Columbia Wanderhose auf Tour mit Hund durch die Stubaier Alpen

Eine weitere 2-Tagestour führt uns in die Stubaier Alpen im Sellrain. Hierzu begleitet uns diesmal die Hündin (Mira) meiner Freundin, die die Berge genauso liebt, wie wir. Zu diesem Zwecke teste ich die brandneue Leslie Falls Wanderhose von Columbia.

 

Die Hose bewährt sich bereits am ersten Tag, beim Aufstieg von St. Sigmund im Sellrain zur Pforzheimer Hütte.

Sie besitzt unten Gummibänder an den Knöcheln, welche je nach Präferenz verstellbar sind und eine flexible Passform bieten. Die Hose ist etwas weiter geschnitten, aber nicht zu weit, was eine hohe Flexibilität auch bei großen Schritten ermöglicht.

 

Eine Besonderheit sind die zahlreichen Hosentaschen, einschließlich einer mit Reißverschluss, die viel Stauraum für wichtige Gegenstände bieten. Die Hose ist äußerst bequem, insbesondere durch den sehr breiten Gummibund oben am Bauch, der auch nach dem Kaiserschmarrn auf der Hütte nicht einengt. ;)

 

Am zweiten Tag, beim Aufstieg zur Lampsenspitze und dem anschließenden Abstieg nach Praxmar, bewährt sich die Hose erneut und trägt zu einem komfortablen und erfolgreichen Wandererlebnis in den Stubaier Alpen bei.

 

Obwohl das Material eher dünn ist, friere ich selbst bei den etwas kühleren Temperaturen nicht. Die Hose erweist sich als sehr robust und durch den hohen Komfort ist sie ideal für Bergwanderungen in anspruchsvollem Gelände.

Wanderhosen Test Columbia Hiking

5) Vaude Farley Stretch auf Küstenwanderung durch die Algarve

Die letzte Hose der Testreihe, die Farley Zip Off Wanderhose von Vaude, begleitet mich auf eine wunderschöne, lockere Küstenwanderung durch die Algarve.

 

Die erste Besonderheit der Hose startet schon im Herstellungsprozess: Durch ein besonderes Polyamid-Recycling wurde die Hose aus Altreifen hergestellt und so 60% der CO2 Emissionen eingespart.

 

Beim Tragen fällt mir auf, wie leicht und bequem sie am Körper anliegt, gerade auch durch den elastischen Gummibund oben.

Gerade für die noch sehr sommerlichen Temperaturen an der Algarve (25 bis 30 Grad) finde ich die Zip Off Funktion super praktisch! In der Mittagshitze erlaubt diese mir, die Beine abzunehmen und zur kurzen Hose umzufunktionieren.

 

Des Weiteren finde ich die Passform super - nicht zu eng, nicht zu weit und sehr flexibel. Der Schweiß wird gut abtransportiert und gerade bei den höheren Temperaturen weiß ich das leichte, luftige Material sehr zu schätzen.

 

Insgesamt eine super leichte, atmungsaktive Hose, die nachhaltig hergestellt wurde und ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit bietet.

Wanderhosen Test Vaude Farley Stretch

Zusammenfassend sind die adidas Terrex Alpclimb und die Vaude Farley Stretch ZO gut für anspruchsvolle Touren bei milderen Temperaturen.

Die Jack Wolfskin Glastal Winter eignet sich hervorragend für Hochtouren und kühlere Bedingungen, während die adidas Terrex Outdoortight vielseitig für verschiedene Sportarten bei eher milderen Temperaturen einsetzbar ist.

Die Leslie Falls Wanderhose von Columbia eignet sich für milde bis etwas kühlere Bedingungen.

 

Die Hosen sind allesamt super flexibel, atmungsaktiv und besitzen einen tollen Tragekomfort.

 

Du möchtest ein wenig stöbern? Hier geht's zu unserem Wanderhosensortiment.

Hilfebereich
& Feedback
Hilfebereich & Feedback