NEU (11)
SALE (112)
     
629,00 CHF
Neu
 
199,95 CHF 119,95 CHF
-40%
   
419,00 CHF 239,95 CHF
-43%

Uhren und Tracker – die sportlichen Helferlein

Technische Geräte & Elektronik wird für Sporttreibende immer wichtiger. So dienen zum Beispiel Uhren-Tracker dazu, Körperfunktionen digital zu messen, und für verschiedene Zwecke zu nutzen. Praktisch an den Trackern ist, dass sie wie eine Uhr am Arm getragen werden können und bei sportlicher Betätigung nicht stören. Die stylischen Geräte, von denen es unzählige auf dem Markt gibt, messen neben dem Puls auch die zurückgelegte Distanz, Schritte zählen, per Apps viele andere Funktionen ausführen und werden mit und ohne GPS angeboten. Der Mehrwert ist unbestreitbar und immer mehr Sportfans nutzen die Tracker, um ihr Training zu optimieren. Aber nicht nur Sportler sind die Zielgruppe der Tracker. Auch wenn man abnehmen will, oder von Schlafproblemen gequält wird, sind die kleinen Computer eine praktische Hilfe.

Fitness-Tracker vs. Sportuhren – wo ist der Unterschied?

Zu den klassischen Funktionen der normalen Uhren-Tracker gehört das Zählen der Herzfrequenz und die Aufzeichnung der Aktivität. In vielen Trackern stecken zusätzlich Sensoren, welche anhand des Luftdrucks errechnen, wie viele Höhenmeter man zurückgelegt hat. Etwas bessere Armband-Tracker bieten auch Funktionen an, mit welchen du individualisierbare Trainingsprogramme durchlaufen kannst. Teurere Bänder mit Mini-Display stellen auch begrenzte Funktionen bereit, die sonst nur Smartwatches bieten. Hier kann man zum Beispiel Benachrichtigungen empfangen oder die Musik auf dem Smartphone steuern. Sportuhren sehen auf den ersten Blick wie ganz normale Armbanduhren aus, haben aber Tracking-Funktionen eingebaut. Sie lassen sich über Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und zeichnen Körperfunktionen, Schlafqualität oder Schritte auf. Die Königsklasse unter den Trackern sind die Smartwatches. Sie können sogar per App die Trainingsprogramme, Auswertung von Körperfunktionen und sogar das Lesen von Emails bewerkstelligen.

Welches Fitnessarmband ist das richtige für mich?

Ein wesentlicher Faktor bei der Kaufentscheidung ist natürlich der Preis. Einfache Tracker gibt es schon ab 20 Euro, richtige Smartwatches und Sportuhren kosten häufig ein Vielfaches davon. Ansonsten kommt es natürlich darauf an, für was du den Tracker verwenden möchtest. Brauchst du nur eine Übersicht der gelaufenen Schritte oder verbrannten Kalorien, so reicht meist ein einfaches Tracker-Armband. Willst du eine Ausrüstung um regelmäßig spezielle Trainings zu absolvieren, bietet sich ein Armband mit größerem Funktionsumfang, oder auch eine Sportuhr an. Möchtest du die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten, bis hin zu Musik hören und Nachrichten empfangen, so wird sich die Anschaffung einer Smartwatch für dich bestimmt lohnen. Interessant ist in jedem Fall, dass die Verwendung eines Uhren-Tracker bei den meisten Menschen die Motivation regelmäßig zu trainieren ansteigen lässt.