Handschuhe

Neu
Nike Torwarthandschuhe Herren BLACK/BLACK/(BLACK)
 
21,95 CHF
Neu
Barts Fleece Fäustl Kids fuchsia Fäustlinge Kinder pink
 
14,95 CHF 10,95 CHF
27 % sparen
Neu
Nike Torwarthandschuhe Herren BLACK/LASER ORANGE/(WHITE)
 
54,95 CHF
Neu
Neu
Neu
Under Armour Laufhandschuhe Damen BLACK/BLACK/SILVER
 
43,95 CHF

Handschuhe kaufen – darauf kommt es an

Handschuhe für deinen Sport

Bei der einen Sportart gehören sie zur Grundausstattung, bei der anderen sind sie sinnvolles Zubehör zu deiner Ausrüstung: Handschuhe. Sie schützen dich zuverlässig vor Kälte, Asphalt, Bällen, deinem Gegner oder blankem Fels, verleihen dir einen besseren Griff und dienen manchmal sogar als Brillenputztuch.

Jeder Sportart ihr Handschuh

Klar, für den Weg zur Bushaltestelle oder in den Supermarkt ist es ziemlich egal, wie deine Handschuhe aussehen; Hauptsache, deine Finger bleiben warm. Beim Sport sieht das schon ganz anders aus.

Natürlich kannst du auch in selbstgestrickten Fäustlingen mal eine Runde Radfahren oder ein paar Kilometer Joggen, mit echten Lauf- oder Fahrradhandschuhen bist du aber wesentlich besser beraten. Sporthandschuhe sind hochspezialisiert und genau auf die Bedürfnisse der Sportart abgestimmt.

Gemeinsamkeiten

So gut wie allen Sporthandschuhen ist gemeinsam, dass sie immer aus modernen Funktionsmaterialien wie Polyamid oder Elasthan gefertigt werden. Diese Stoffe sorgen für eine ausreichende Atmungsaktivität und Schweißabsorption. Ein hoher Tragekomfort und stets trockene Hände sind damit sicher.

  • Fahrradhandschuhe: Die vornehmliche Aufgabe von Fahrradhandschuhen ist es nicht nur, deine Finger vor Kälte und Nässe zu schützen, sondern vor allem Stöße zu absorbieren. Sie verfügen daher über besondere Polsterungen an Handinnenfläche, Handballen und den ersten Fingergliedern. Diese fangen einen Großteil der Kräfte ab, die beim Biken auf deinen Körper einwirken und bewahren dich auf diese Weise vor schmerzenden Armen und Taubheitsgefühl in den Händen. Fahrradhandschuhe findest du in vielen verschiedenen Varianten – mit und ohne Finger, besonders stark gepolstert für MTB- oder dünn wie eine zweite Haut für Rennradfahrer.
  • Fitnesshandschuhe: Fitnesshandschuhe zielen darauf ab, durch eine spezielle Beschichtung deinen Grip beim Geräte- und Hanteltraining zu verbessern. Um dein Feingefühl und deine Manipulationsfähigkeit dabei nicht zu sehr einzuschränken, sind fingerlose Modelle in der Regel Standard. Wenn du allerdings lieber im Freien trainierst, findest du selbstverständlich auch Handschuhe mit Fingern. Eine dicke Polsterung an den Handinnenflächen schützt dich bei beiden Varianten vor Blasen und schmerzhaften Druckstellen.
  • Kletterhandschuhe: Beim Klettern und Bouldern sind deine Hände dein wichtigstes Werkzeug, deshalb brauchen sie besonders viel Schutz. Schließlich kann so ein Felsvorsprung unter Umständen sehr scharfkantig sein und manchmal hängt dein ganzer Körper nur an deinen fünf Fingern. Kletterhandschuhe sind daher sehr robust und an den Fingergliedern besonders gut gepolstert. Für besseren Halt und als Schutz vor Abrieb ist die Handinnenfläche häufig zusätzlich mit Leder verstärkt. Gleichzeitig darf ein Kletterhandschuh dir nicht das Gefühl für deinen Griff rauben. Es gilt daher die Devise: So dick wie nötig, so dünn wie möglich. Viele Varianten verzichten außerdem auf Fingerkuppen, damit du den Fels auch wirklich spürst.
  • Skihandschuhe: Auf der Skipiste ist es kalt und ziemlich nass. Skihandschuhe schützen dich mit mehreren Isolationsschichten und Materialien wie Goretex vor Wind und Schnee. Auch darauf, dass selbst beste Skifahrer vor einem Adler nicht gefeit ist, nehmen Skihandschuhe Rücksicht. Verstärkte Stellen an besonders verletzungsanfälligen Bereichen deiner Hände, speziell den Gelenken, bewahren dich bei einem Sturz vor den schlimmsten Folgen. Skihandschuhe findest du mit Fingern – in denen du auch mal deine Skibrille richten oder ein Glas Jagertee heben kannst – und als Fäustlinge. Letztere halten deine Hände noch ein bisschen besser warm, denn sie verkleinern die Oberfläche deiner Hände. Alle Skihandschuhe eignen sich auch für Snowboardfahrer.
  • Laufhandschuhe: Selbst bei intensiven Läufen neigen deine Hände dazu, auszukühlen. Schließlich bewegst du beim Joggen deine Finger nicht und dennoch befinden sie sich ständig an vorderster Front und sind Wind und Witterung ausgesetzt. Langlaufhandschuhe sind halten clevere Extras für dich bereit. Seien es Reflektoren für mehr Sichtbarkeit oder ein integriertes Brillenputztuch in der Daumenbeuge.
  • Torwarthandschuhe: Torwarthandschuhe erfüllen gleich mehrere Funktionen. Zum einen verbessern sie durch ihre Beschichtung aus einem besonderen Haftschaum dein Ballhandling und deinen Grip. Zum anderen vergrößern sie deine Handfläche und erlauben dir so, auch schwierige Bälle sicher festzuhalten. Vor allem aber erfüllen sie eine Schutzfunktion. Wenn so ein Lederball mit über 100 km/h auf dich zufliegt, kostet es schon einiges an Überwindung, die Hände in den Weg zu halten. Damit du dir nicht ständig die Finger brichst, sind in Torwarthandschuhen Protektionsstäbe verarbeitet. Diese stabilisieren deine Hand, verhindern ein Umknicken und absorbieren einen Großteil der Energie. Wusstest du übrigens, dass Torwarte noch bis 1970 ganz ohne Handschuhe gespielt haben?
  • Boxhandschuhe: Boxhandschuhe eignen sich natürlich nur für das Boxen oder andere Kampfsportarten. Sie schützen dich und deinen Gegner vor schlimmen, manchmal sogar lebensgefährlichen Verletzungen. Egal, ob Sparring, Sandsack oder Wettkampf, wer ernsthaft boxt, tut es immer mit Handschuhen.
  • Outdoorhandschuhe: Unter die Kategorie Outdoorhandschuhe fallen eine Vielzahl von Modellen, die sich für alle möglichen Aktivitäten im Freien eignen. Du findest dicke und dünne, es gibt sie als Fingerhandschuh oder Fäustling und sie können aus Wolle, Fleece, Kunststoff oder Leder gearbeitet sein. Ziel ist es, deine Hände möglichst lange warm und trocken zu halten.

Was sind Touchscreen Handschuhe?

Der Touchscreen eines modernen Tablets oder Smartphones funktioniert über Piezoelektrizität, also dem Spannungsfeld, das dein Körper produziert. Trägst du dicke Handschuhe, kann kein Strom übertragen werden; egal wie fest du auf das Display drückst, es wird sich nichts tun.

Touchscreen Handschuhe haben eine spezielle Oberfläche, die den Strom auch durch das dickste Material leitet. So kannst du Navi oder Telefon bedienen ohne deine Hände erst entblößen zu müssen. Modelle mit dieser Eigenschaft findest du bei uns in allen möglichen Varianten; egal ob Fahrrad-, Lauf-, Ski-, oder Outdoorhandschuh.

Was ist meine Handschuhgröße?

Wenn du deine Handschuhgröße nicht kennst, kannst du diese schnell mit einem Maßband bestimmen. Lege das Band bei leicht geöffneter Hand einfach locker vom Daumenansatz über deinen Ballen einmal ganz herum. Anhand dieses Umfangs bestimmst du in der Tabelle dann deine Größe. Achte bitte darauf, dass für Damen und Herren unterschiedliche Größen gelten.

Handschuhgröße Damen

Umfang in cm

15,5

16

16,5

17

18

19

20,5

22

23

24

Größe

4,5

5

5,5

6

6,5

7

7,5

8

8,5

9

Größe, international

XS

XS

S

S

M

M

L

L

XL

XL

Handschuhgröße Herren

Umfang in cm

19

20,5

22

23

24

26

27

29

Größe

7

7,5

8

8,5

9

9,5

10

11

Größe, international

S

S

M

M

L

L

XL

XXL