Bandschlingen

Black Diamond Dynex Bandschlinge weiß/grau
 
4,95 CHF
EDELRID Tech Web 12mm Bandschlinge oasis
     
9,95 CHF
EDELRID Belay Station Sling Bandschlinge schwarz/grün
 
32,95 CHF
%
Black Diamond Link Personal Bandschlinge rot/weiß/schwarz
 
38,95 CHF 26,95 CHF
31 % sparen
%
Black Diamond Spinner Leash Bandschlinge
 
54,95 CHF 43,95 CHF
20 % sparen
METOLIUS PAS 22 Bandschlinge grün/schwarz
 
49,95 CHF

Bandschlingen: Ein Muss für den Klettersport

Sie gehören in mehrfacher Ausführung zur Grundausstattung beim Klettern und sind dabei universell verwendbar. Bandschlingen können beim Standplatzbau eingesetzt werden, dienen zur Erweiterung von Zwischensicherungen oder zur Selbstsicherung. Es handelt sich dabei um eine vernähte Schlinge aus einem Schlauch- oder Flachbandmaterial, welches aus Polyamid oder aus Polyethylen bestehen kann. Eine Bandschlinge aus Polyamid (Nylon) besitzt eine matte Außenseite und ist meistens etwas breiter. Du kannst dieses Material nicht nur unkompliziert verknoten, sondern bekommst auch stabile, gutsitzende Knoten. Ein wichtiges Argument, warum Kletterer schon lange auf diese Modelle zurückgreifen. Ende der 1990er hat sich ein weiteres Material im Klettersport etabliert: Polyethylen, welches meist aus einer speziellen Faser namens Dyneema besteht, ist leichter und schmaler als Nylon und erlaubt mehr Belastung. Die glatte Außenseite des Materials hat aber leider einen Nachteil. Gesetzte Knoten können sich bei diesem Material schneller lösen, weshalb du dich mit einer Hintersicherung schützen solltest. Wer auf Nummer sichergehen will, der wählt die funktionale Gewebekombinationen aus Dyneema und Polyamid. Entdecke bei uns Sicherung & Karabiner für deinen Klettersport.

Funktionale Details zur Bandschlinge

Bandschlingen kannst du in verschiedenen Breiten und Längen erhalten. Üblich ist hier klassische Meterware, die gängige Maße von 1,20 m bis 2,40 m zu bieten hat. Auch kürzere Modelle von 30 cm bis 90 cm sind bei verschiedenen Herstellern erhältlich. In der Breite variieren die Bandschlingen von sehr schmalen 9mm bis hin zu breiten 16 mm. Unterschieden wird außerdem in Flach- und Schlauchband. Ersteres ist flach vernäht und Letzteres rund gewebt sowie mehrfach vernäht. Ein sehr wichtiges Merkmal für deine eigene Sicherheit, dass du beim Kauf immer beachten solltest, ist die Bruchlast. Jede Bandschlinge besitzt gewebte Längslinien in farblicher Codierung, die dir eine Auskunft über die Bruchlast der Ausrüstung geben. Sie gibt an, welche maximale Spannung das Material aushalten kann ohne zu brechen. Im Klettersport wird die Bruchlast in kN (Kilonewton) gemessen. Die Werte werden in Testverfahren vom Hersteller ermittelt. Vorgeschrieben ist eine Mindestbruchlast von 22kN.

Die Haltbarkeit: Bandschlingen sollten regelmäßig ausgetauscht werden

Die Zuverlässigkeit einer Bandschlinge ist im Klettersport lebensnotwendig. Aus diesem Grund solltest du die Ausrüstung nach einer gewissen Zeit oder bei starker Beanspruchung auch austauschen. Äußere Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, Abrieb und natürlich die häufige Benutzung sorgen dafür, dass sich die Lebensdauer der Materialien stark reduziert. Bei regelmäßiger Verwendung solltest du die Bandschlingen nach ungefähr 3 Jahren austauschen, ist das Material beschädigt, angegriffen oder in Kontakt mit Chemikalien gekommen, ist eine Erneuerung oder ein Austausch meist schon früher zwingend nötig.