Jeansberater für Herren




Straight Fit: Die Klassische



Herren Straightfit Jeans


Straight Fit im Überblick:


  • Der Klassiker unter den Jeans-Passformen
  • Gerader Beinverlauf
  • Passt zu fast jeder Statur, wirkt streckend
  • Vielseitig kombinierbar

Die Straight Fit oder auch Regular Fit Jeans ist die Jeans-Passform schlechthin. Der Allrounder wird so gut wie von allen Herstellern angeboten. Die klassische Five-Pocket-Jeans sitzt zwar körperbetonter als die Loose Fit Jeans, aber nicht so eng wie eine Slim Fit Jeans.

Außerdem zeichnet sie sich im Gegensatz zu den anderen Modellen durch einen geraden Beinverlauf aus. Dabei bezieht sich „gerade" vor allem auf den Abschnitt zwischen Knie und Knöchel. Hier variiert die Breite des Beines kaum und der Stoff fällt daher einfach herunter. Ein netter Nebeneffekt: Die gerade Beinform hat eine streckende Wirkung, was dich ein wenig größer wirken lässt.



Wer kann’s tragen?


Die Straight Fit Jeans ist das Universal-Modell der modernen Jeans und sie steht fast jedem Männertyp. Egal, ob klein oder groß, ob alt oder jung. Besonders gut passt der gerade Schnitt schlanken, athletischen Typen. Für Männer mit Fußballer-Schenkeln ist sie eher nicht geeignet. Hier empfiehlt sich eine Loose Fit Jeans.


Gut kombiniert!


Der Denim-Klassiker ist die perfekte Alltags-Jeans und richtig kombiniert, passt sie zu verschiedenen Anlässen. Eine gut sitzende Straight Fit Jeans sollte jeder Mann besitzen. Sie ist zeitlos und komfortabel. Unser Tipp: Wenn du ein perfekt sitzendes Modell gefunden hast, leg es dir am besten in verschiedenen Farben und Waschungen zu. Dabei ist eine Variante im klassischen Denim Blue natürlich Pflicht.


  • Im Büro: Eine Straight Fit Jeans aus dunkelblauem oder schwarzem Denim, kombiniert mit Hemd und Sakko, dazu schicke Lederschuhe wirkt schlicht und seriös.

  • In der Freizeit: Mit einer hellen Destroyed Jeans, Strickpullover, Sneakers und einer Jeansjacke kreierst du einen lässigen Casual-Look für die City.

  • Am Abend: Mit einer Jeans in einer auffälligen Waschung, schlichtem Shirt und Lederboots ist ein cooler Auftritt garantiert.


Alle Herren Straight Fit Jeans




Slim Fit: Die Modische



Herren Slimfit Jeans


Slim Fit im Überblick:


  • Körpernahe Passform für schmale Herren
  • Schmaler Beinverlauf ab der Hüfte
  • Sitzt locker auf der Hüfte
  • Basis für einen sportlich-eleganten Look

Die Slim Fit ist etwas ist für modebewusste Männer, die gerne Figur zeigen. Mit der schmal zulaufenden Passform formt sie die Silhouette des Beins und betont so Oberschenkel und Waden. Die Slim Fit Jeans sitzen also deutlich körpernäher als Straight Fit und Loose Fit Jeans, aber nicht so hauteng wie Skinny Jeans. Sie sind ein komfortables Zwischending für Männer, die es bequem mögen, aber nicht allzu leger aussehen wollen.



Wer kann’s tragen?


Wie der Name schon sagt, eignet sich die Passform am besten für schlanke Typen. Der enge Schnitt betont Hintern und Beine, so dass sportliche Jungs hier die beste Figur machen. Auch kleineren Männern stehen die engen Jeans sehr gut, da sie die Figur ein wenig in die Länge ziehen. Männer, die es klassischer und weniger figurbetont mögen, sollten eher zur geraden Straight Fit Jeans greifen. Kräftigeren Typen empfehlen wir eine weiter sitzende Loose Fit Jeans.


Gut kombiniert!


Die Slim Fit Jeans ist das ideale Basic für einen sportlich-eleganten Stil – die Kombinationsmöglichkeiten sind daher so gut wie unbegrenzt. Das klassische Dark Blue Denim geht immer, Schwarz wirkt elegant und hellere Waschungen sportlich. Sehr trendy sind die schmalen Hosen im abgerockt wirkenden Used-Look sowie in bunten Farben und ausgefallenen Waschungen.


  • Im Büro: Für eine stilvollen Look lässt sich eine schmale Jeans in dunklem Denim mit Hemd plus Sakko und sportlichen Lederschuhe kombinieren.

  • In der Freizeit: Die bequeme Hose lässt sich vor allem sportlich sehr gut stylen. In einer helle Waschung passt sie perfekt zum entspannten Look mit einem Hoodie und deinen Lieblingssneakers.

  • Am Abend: Ob in schlichtem Schwarz, Grau oder in einer auffälligen Waschung, kombiniert mit einem lässig-eleganten Shirt bist du abends gut gekleidet.


Alle Herren Slim Fit Jeans




Loose Fit Jeans: Die Bequeme



Herren Loose Fit Jeans


/>


Loose Fit im Überblick:


  • Weite Hose mit geradem Bein
  • Lockerer Sitz, wird gern baggy getragen
  • Ideal für die Freizeit
  • Steht fast allen Figurtypen

Superlässig und bequem zugleich: Das kann die Loose Fit Jeans. Sie zeichnet sich durch ihre extrem komfortable Passform aus. Am Bund sitzen die Relaxed Fit Hosen – wie sie auch genannt werden – angenehm locker und werden sogar manchmal wie eine Baggy getragen. Die Beine sind deutlich weiter geschnitten als bei einer Slim Fit oder Straight Fit Jeans. Da die relaxten Jeans eher leger aussehen, eignen sie sich vor allem als Freizeitkleidung.



Wer kann’s tragen?


Die Loose-Fit-Jeans ist eine abgeschwächte Form der Baggy-Jeans und für fast jeden Figurtyp geeignet. Besonders beliebt sind die weit geschnittenen Jeans bei etwas kräftigeren, sportlichen Typen, die nicht in die schmalen Slim-Fit-Modelle hineinpassen. Unvorteilhaft sind sie hingegen für kleine Männer, da die breiten Hosen die Figur optisch zusätzlich stauchen. Hier ist eine lässige Straight Fit Jeans die bessere Alternative.


Gut kombiniert!


Die gemütliche Relaxed Fit Jeans ist eine ideale Freizeithose. Dabei kannst du sie ganz individuell stylen. Entspannt kombiniert, ist sie das perfekte Chill-Outfit, mit etwas mehr Ambition machst du sie zum echten Fashionstatement.


  • Im Büro: Sportlich-elegant wirkt dunkles Denim, dazu ein weißes Shirt und helle Sneaker. Wichtig: Die Hose muss immer locker auf den Schuhen aufliegen.

  • In der Freizeit: Einfach nur bequem und trotzdem stylish ist die Kombination mit einem Wollpulli und gemütlichen Sneakers.

  • Am Abend: Für eine Partynacht empfehlen wir die Wildwest-Variante: Eine Loose Fit Jeans aus Raw Denim mit breitem Gürtel (niemals zu eng schnallen!), dazu ein enges Shirt und Boots aus Leder. Unser Tipp: Die Hose am Bein einmal umschlagen.


Alle Herren Loose Fit Jeans




Anti Fit Jeans: Die Individuelle



Herren AntiFit Jeans


Anti Fit im Überblick:


  • Tiefer Schritt, konische Beinform
  • Verdrehte Nähte
  • Zu Chucks und Sneakers kombinieren
  • Perfekt für einen 80er-Jahre Look

Weite Oberschenkel, schmal zulaufend, verdrehte Nähte: Anti Fit Jeans zeichnen sich durch eine Passform aus, die vor allem eines ist: unpassend. Das wenigstens möchte uns der Name der trendigen Hose weismachen. Natürlich stimmt das nicht ganz. Denn auch wenn die stylishen Hosen aussehen, als stimme etwas nicht mit ihnen, so sitzen sie doch perfekt.

Anti Fit Jeans weisen zwei elementare Charakteristika auf: Zum einen gehören sie zur Gruppe der Tapered Fit Jeans. Damit wird eine Mischung aus Baggy Pants der 90er und der Karottenhose der 80er bezeichnet. Die klassische Tapered Jeans ist eng an den italienischen „Paninaro"-Style der späten 80er-Jahre angelegt. Obenrum lässig weit geschnitten, mit einem tiefer angesetzten Schritt, laufen sie nach unten hin konisch (engl. „tapered") zu. Dabei kann das Bein oben breiter sein oder gleich zu Beginn eng anliegen.

Das zweite Kennzeichen dieses unangepassten Modells ist der absichtliche Fehler im Schnitt. Anti Fit Jeans haben offensichtlich verdrehte Nähte, einen schiefen Schrittverlauf oder Ähnliches. Sie sehen aus, als wären sie irgendwie falsch zusammengenäht worden. Da das natürlich nur so aussieht und die rebellischen Hosen eine perfekte Passform haben, sind sie sehr bequem. Das liegt zum einen am lässigen Schnitt, aber auch daran, dass sie zumeist aus sehr weichem Denimstoff hergestellt werden. Wichtig: Man trägt sie leicht baggy auf der Hüfte, der Saum muss unten leicht auf den Schuhen aufliegen.



Wer kann’s tragen?


Die bequemen Jeans stehen am besten stilsicheren Individualisten, die Wert auf einen angesagten Look legen. Dabei ist die Körperstatur weitestgehend irrelevant, Hauptsache ist, du fühlst dich wohl in dem sportlichen Look.


Gut kombiniert!


Deine Anti Fit Jeans kannst du stylen, wie du möchtest, von sportlich-relaxed bis elegant. Ob du dabei einen hellen Denimstoff in gleichmäßiger Waschung wählst, zurückhaltendere Modelle in dunkleren Tönen bevorzugst oder dich eher in ausgefallenen Farben und Formen siehst, die Anti-Fit Hose ist immer unperfekt perfekt.


  • Im Büro: Der eher sportlich-lässigen Jeans einen seriösen Look abzuverlangen, ist eine kleine Herausforderung. Fürs Offizielle eignen sich eher Slim oder Straight Fit Jeans.

  • In der Freizeit: Cool kombiniert im Zwiebellook mit Longshirt und Crew-Sweat kommt sie am besten an – ob in der City oder beim Grill-Abend zuhause.

  • Am Abend: Ob rockig mit Nietengürtel, engem Shirt und Chucks oder eher elegant zum Jacket mit hochgekrempelten Ärmeln, dein Look ist so immer ein Hingucker.



  • Alle Herren Anti Fit Jeans








Das könnte dich auch interessieren:


Jeansberater für Damen

Jeansberater für Damen


Welcher Jeans-Typ bist du? Finde heraus, welche Damen-Jeans dir am besten steht.


Wir beraten dich dabei
Pflege-Tipps Jeans

Pflege-Tipps: Jeans waschen


Wir verraten dir die besten Pflege-Tipps für deine Jeans. Worauf musst du beim Waschen achten und wie trocknest du deine Jeanshose am besten.


Finde es raus


Bild: istock/darrya


zum Seitenanfang