Rucksäcke von SALEWA

%
SALEWA Ultra Train Laufrucksack blau
 
89,95 CHF 65,95 CHF
27 % sparen
%
SALEWA VECTOR UL 15 Daypack BLACK
 
24,95 CHF 15,95 CHF
36 % sparen
%
SALEWA Ferrata 26 Wanderrucksack grau
 
74,95 CHF 54,95 CHF
27 % sparen
%
SALEWA Adamello 20 Wanderrucksack blau
 
84,95 CHF 54,95 CHF
35 % sparen
%
SALEWA Ferrata 22 Wanderrucksack blau
 
64,95 CHF 43,95 CHF
32 % sparen

SALEWA Rucksäcke begleiten dich auf jeder Tour

SALEWA Rucksäcke gibt es in vielen Variationen. Von klein und leicht, bis geräumig und groß, die Rucksäcke des Traditionslabels bieten dir alle Freiheiten. Ganz gleich ob du eine Wandertour starten möchtest oder eine Tagestour mit dem Rad unternehmen willst. SALEWA hat genau das passende Modell für dich. Denn für die unterschiedlichen Aktivitäten brauchst du Rucksäcke mit bestimmten Funktionen und cleveren Features. Nichts ist ärgerlicher, als wenn du mit einem ungeeigneten Rucksack unterwegs bist. Wichtig ist also, dass du bei der Suche nach einem geeigneten Modell den speziellen Einsatzbereich und das Volumen im Blick hast.

Rucksäcke von SALEWA: Das richtige Equipment finden

SALEWA Rucksäcke gibt es für unterschiedliche Aktivitäten. Für eine Tagestour beim Wandern ist ein Daypack, von 10- 40 Liter Volumen, die beste Wahl. Diese Modelle sind vergleichsweise leicht und haben, dank Netzrücken oder Mesh-Einsätzen, ein gut durchlüftetes Tragesystem. Befestigungsmöglichkeiten für Wanderstöcke, Außenfächer für Proviant und Trinken oder ein Innenfach für ein Trinksystem, runden die Funktionalität der Modelle ab. Wenn du etwas mehr transportieren musst oder eine längere Wanderung planst, solltest du dir einen Trekkingrucksack holen. Dieser fasst teils über 100 Liter Volumen und verfügt daher über ein besonders gutes Tragesystem, um die Lasten im Rucksack gut zu verteilen. Ein breiter Beckengurt überträgt das Gewicht gleichmäßig auf die Hüften. Die Schultergurte sind gut gepolstert und die Materialen dieser Modelle sind sehr robust und durch eine Regenhülle besonders gut vor Nässe geschützt. Dein Equipment verschwindet im doppelten Boden oder in verschiedenen Innenfächern die du, dank einer Deckeltasche, in der Höhe auch noch erweitern kannst. Sehr viel kompakter und leichter sind hingegen die Fahrrad- und Laufrucksäcke. Kompressions-Brustgurte sorgen hier für den perfekten Halt und die nötige Stabilität. Features sind bei diesen Modellen Reflektoren und Fächer für eine Brille oder ein Trinksystem und eine Helmhalterung. Kletterrucksäcke sind, allein aufgrund des Gewichts der Ausrüstung, meist für ein hohes Gewicht, bei relativ kleinem Volumen ausgelegt. Diese Rucksackvariante sollte sich in jeder Lage flexibel der Anatomie deines Rückens anpassen und leicht zugängliche Außenbefestigungsmöglichkeiten sowie genügend Materialschlaufen haben.

SALEWA Rucksack: Wichtige Tipps vor dem Start deiner Tour

Bevor du dein Outdoor-Abenteuer startest, solltest du auf ein paar Dinge achten. Da wäre zum Beispiel die richtige Rückenlänge, die maßgeblich den Sitz und Komfort beeinflusst. Dank eines variablen Rückensystems, kannst du den Abstand zwischen Hüftgurt und Träger deiner Körpergrößer anpassen und entsprechend verstellen. Sobald die Träger deine Schulter sauber umschließen und die Verstellriemen etwas schräg von oben herab zum Träger laufen, passt die Rückenlänge. Auch das richtige Packen des Rucksacks ist wichtig, um für die nötige Ordnung zu sorgen. Schwere Gegenstände werden am besten möglichst am Rücken gelagert, wohingegen wichtige Dinge oben auf oder in einem separaten Außenfach untergebracht werden. Ein Schlafsack oder nasse Kleidung passt perfekt ins Bodenfach der entsprechenden SALEWA Rucksäcke, während eine Isomatte oder eine Zeltstange am besten außen mit Schlaufen befestigt werden.