Sophia Flörsch: Die Frau, die das Rennen macht

Sie startet im männlich dominierten Motorsport durch und bleibt trotzdem einfach sie selbst – nämlich eine echt spannende Frau. Dürfen wir vorstellen: Sophia Flörsch.
Sophia Flörsch Formel 3 Fahrerin
© BirgarOlsen

Rennfahrer kennt man in Deutschland eigentlich nur in der männlichen Ausgabe. Bis jetzt. Denn jetzt kommt Sophia. Und Sophia ist die schnellste Frau Deutschlands! Von der Kindheit auf der Kartbahn bis zum täglichen Training im Fitnessstudio, vom Horror-Crash in Macau bis zum spektakulären Comeback in der Formel 3 steht für sie fest: Motorsport ist ihr Leben.

Und die Gewinnerin ist...

Sport ist mehr als nur reine Leistung – es ist eine Lebenseinstellung. Deswegen haben wir mit dem Made For More Award letztes Jahr Menschen ausgezeichnet, die uns durch ihren außergewöhnlichen Einsatz im Sport und darüber hinaus begeistern. Bei der Gewinnerauswahl in der Kategorie PIONEER waren wir uns einig: Sophia Flörsch begeisterte uns, weil sie als Frau in einer Männerdomäne antritt und sich auch von Rückschlägen nicht von ihrem Ziel abbringen lässt. Auch nachdem sie 2018 unverschuldet mit 275 km/h in eine Wand crashte, sich dabei einen Halswirbel brach und monatelang in Reha musste, gab es für sie trotzdem nur eins: so schnell wie möglich zurück ans Steuer.

Sophia Flörsch, die Frau im Motorsport
© BirgarOlsen

Anstatt sich entmutigen zu lassen, startete sie anschließend in der Formel 3 ihr Comeback und wurde dafür mit dem Laureus Award 2020 ausgezeichnet. Dabei behält sie sich immer ihre natürliche, unverfälschte Art bei, hält nichts von falschen Fassaden und sagt geradeheraus, was sie denkt. Sophia bleibt einfach Sophia. Zum Glück! Deshalb passt Sophia auch perfekt als Ambassador für unsere Women PWR Kampagne.

Gelassenheit bringt dich ans Ziel – auch im Motorsport

Und es gibt noch eine weitere Besonderheit, die wir an Sophia Flörsch einfach bewundern: Sie ist voller Leidenschaft – und dennoch total gelassen. Auch wenn sie sich dem Krafttraining im Fitnessstudio jeden Tag mit ganzem Einsatz widmet, beim Yoga an ihrer mentalen Stärke arbeitet und bei jedem Rennen versucht, besser zu werden, weiß sie auch, dass der tatsächliche Erfolg noch von vielen anderen Faktoren abhängen kann, die sie am Ende des Tages nicht beeinflussen kann. Aber sich deswegen weniger ins Zeug legen oder sogar aufgeben? Das ist nicht Sophias Stil. Ihr Traum ist es, in der Formel 1 zu fahren, und dafür gibt sie alles.

Sportlerin Sophia Flörsch

Sophia Flörsch: Vorbild mit Vollgas

Fragt man Sophia, so gäbe es schon viel mehr Frauen in der Männerdomäne Motorsport, wenn es nur genügend Vorbilder gäbe – oder zu Weihnachten einfach auch mal Spielzeugautos statt Puppen für kleine Mädchen. Ihr selber macht es Spaß, die Männer auf der Strecke zu überholen und so mit Vorurteilen so richtig schön aufzuräumen. Klar gibt es schon mal dumme Sprüche, aber auch da bleibt sie cool und lässt sich auf ihrem Weg nicht beirren. Und wir wissen: Ihre Fangemeinde wird stetig größer.

Instagram Star Sophia Flörsch

Viele spannende Facetten, eine tolle Frau

Wo man Sophia abseits der Rennstrecke so findet? Auf Instagram! Ihr Account mit rund 334k Followern zeigt sie nicht nur beim Racing, sondern auch beim Training im Fitnessstudio, auf Awardshows, beim Probefahren von Oldtimer Cars, beim Ausgehen mit Freundinnen oder beim Ausspannen in der Natur.

Sophia macht einfach genau das, was ihr Power gibt. Sie lässt sich weder in eine Schublade packen noch von ihrem Ziel abbringen, sondern konzentriert sich auf das, was ihr am wichtigsten ist: eines Tages in der Formel 1 zu fahren.

Powerfrau Sophia Flörsch

 

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren