Barbados: Die besten SportEvents

Wenn im Winter die allgemeine Müdigkeit Einzug hält und das Fitnessstudio längst langweilig ist… Dann bleibt nur noch übrig: den Koffer packen und dahin fliegen, wo man sich bei sommerlichen Temperaturen im Freien verausgaben kann! Ein paar besondere Erlebnisse: auf der Insel Barbados!
Photo by Jan Traid on Unsplash

Neben Skifahren und Glühwein hat die klimatische Winterzeit nur einen Vorteil: sie findet nicht überall auf der Welt gleichzeitig statt. Auf den kleinen Antillen zum Beispiel ist es von Dezember bis April trocken und angenehm warm. Fällt dir nach Weihnachten zuhause die Decke auf den Kopf, willst du Sonne, Sport und Abwechslung? Diese Sportevents sind das, was du brauchst!

Herausforderung Marathon: der Barbados Run

Ein Marathon stellt für viele nicht nur irgendeine Herausforderung dar, sondern ist die Herausforderung, auf die sie monatelang hinarbeiten. Jeder Läufer erlebt einen Marathon ganz individuell. Jeder Marathon bleibt für jeden eine einzigartige und persönliche Erfahrung. Der Barbados Run im Dezember ist sicher einer dieser Läufe, die man nicht so schnell vergisst. Das offizielle Motto: “Come for the Run, Stay for the Fun!”

Den Barbados Run gibt es seit 30 Jahren. Wie bei vielen Wettkämpfen heißt es nicht nur: Marathon oder nichts. Der Lauf in der Hauptstadt Bridgetown umfasst drei Tage. Los geht es mit einem „Fun Run“. Gelaufen wird nur eine Meile, Preise gibt es unter anderem für das originellste Kostüm. Und hinterher? Gibt es Pasta für alle!

Ab Tag zwei geht es dann zur Sache. Wer sich keinen Marathon zutraut, kann hier an einem 5-km-Walk oder Lauf oder einem 10-km-Lauf teilnehmen. Alle anderen sind an Tag drei am Start beim Marathon oder Halbmarathon. Marathon-Anfänger finden ein paar nützliche Tipps in unserem Blogbeitrag „So schaffst du deinen ersten Longrun“.

Die Route des Barbados Run gehört zu den Dingen, die ihn so besonders machen. Die Läufer starten am weißen Sandstrand der Carlisle Bay. Danach führt die Strecke quer durch die historische Altstadt von Bridgetown und dann an der Küste entlang mit spektakulärem Blick auf die karibische See. Schöner kann ein Marathon nicht sein.

Ein paar Tipps zum Laufen bei hohen Temperaturen haben wir in unserem Blogartikel „Laufen im Sommer“ zusammengestellt.

Barbados, Marathon, SportScheck
Der Deutsche Paul Schmidt, Gewinner des Barbados Marathon 2017 – der glückliche Moment, als erster im Ziel.

Das Barbados Open Water Festival: viel mehr als nur Sport!

Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen… Nicht nur darum geht es beim Barbados Open Water Festival (BOWF). Das fünftägige Schwimm-Event in der malerischen Carlisle Bay ist etwas ganz Besonderes. Im Mittelpunkt steht das Schwimmen im offenen Meer. Aber das Drumherum macht den Unterschied.

Carlisle Bay gilt als eine der berühmtesten Buchten auf Barbados, in der Nähe der historischen Hauptstadt Bridgetown. Und dieses Sportevent im November sollte sich niemand entgehen lassen. Eingeladen sind alle, Hobby- und Profi-Schwimmer, Kinder, Rentner, ganz egal. Die fünf Tage des Festivals bestehen aus drei Tagen Üben und zwei Tagen Wettbewerb. Es gibt vier verschiedene Distanzen. Den Anfang machen 1,5 km, das obere Ende liegt bei 10 km.

Barbados, Sport, Event, SportScheck
Das BOWF: ein Schwimm-Wettbewerb in vollem Gange

Was unterscheidet das BOWF von anderen Wettkämpfen? Zum einen gibt der Ort dem Ganzen eine besondere Note. Hier in Barbados ist der Sand weiß, das Meer ist türkis und Wasserschildkröten begleiten einen beim Schwimmen.

Dazu kommt, dass das BOWF kein reiner Wettkampf ist, sondern ein Festival. Zwischen den Teilnehmern entsteht schnell ein Gefühl von Zusammenhalt. Egal ob alt oder jung, schnell oder langsam: Alle Schwimmer gehören zusammen. Deshalb gibt es abends für alle frischen Fisch vom Grill. Eine besondere Atmosphäre!

Water Awareness beim „Dive Fest Barbados“

Schwimmen und Laufen geht theoretisch auch zuhause auf dem Laufband und im Schwimmbad. Andere Sportarten sind da anspruchsvoller: Tauchen zum Beispiel. Zumindest, wenn man dabei etwas Spannendes entdecken möchte. Barbados gilt als Paradies für Taucher – und die, die es werden möchten. Die perfekte Gelegenheit, in diese faszinierende Sportart reinzuschnuppern: Das Dive Fest. Auch das findet in der Carlisle Bay bei Bridgetown statt, allerdings im Juli. Für alle, die mit ihrem Urlaub an die heimischen Sommerferien gebunden sind.

Das Dive Fest bietet sechs Tage Programm rund um die Unterwasserwelt von Barbados. Der Fokus liegt auf Schutz und Wertschätzung der Meere und ihrer Bewohner. Neben Vorführungen und Probestunden im Tauchen gehört ebenso ein „Beach Clean Up“ dazu. Das Abenteuer kommt deshalb nicht zu kurz. Vor der Küste Bridgetowns liegen mehrere Wracks historischer Schiffe, die das natürliche Korallenriff um ein künstliches Zuhause für die bunte Unterwasserwelt erweitert haben. Das allein ist einen Tauchgang wert.

Dive Fest, Barbados, SportScheck, Event, Sport
Eintauchen in die einzigartige Unterwasserwelt beim Dive Fest.

Wem das nicht reicht, der beteiligt sich an der Jagd auf Feuerfische. Diese eingewanderte Spezies bedroht nicht nur die heimischen Fische, sondern gilt noch dazu als Delikatesse. Beim Dive Fest landen die gefangenen Tiere am Ende des Tages auf dem Grill. Ganz nach dem Motto: Gutes Tun und gutes Essen.

Schwimmen, laufen, tauchen, und und und…

Die Sportevents, die wir oben gezeigt haben, sind nicht die einzigen sportlichen Veranstaltungen, die Barbados zu bieten hat. Von Judo- und Karate-Turnieren über Rugby-Spiele bis hin zu einem Darts Festival ist für jeden Sportler was dabei. Eins ist sicher: Langweilig wird es auf Barbados ganz bestimmt nicht.

Jetzt Vorteile sichern und mit dem SportScheck-Newsletter immer top informiert sein. Melde dich an! 

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


Error: Unknown module type: POPUP