Wandern
Größe Schuhe Damen
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Größe Schuhe Herren
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Obermaterial
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
CHF
bis
CHF
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Verschluss
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Der Sommer kann kommen – mit unseren bequemen und farbenfrohen Outdoorsandalen


Mit unseren schicken Outdoorsandalen bist du stets bestens auf Sonnenschein und Urlaubsklima vorbereitet. Im Unterschied zu herkömmlichen Sandalen macht die Outdoor- und Trekkingvariante auch lange Spaziergänge in der Natur mit und bringt dich bequem durch die heißen Tage.


Dabei gibt es je nach Einsatzzweck verschiedene Trekkingsandalen. Für den Strand, den Stadtbummel oder als „Feierabendschuh“ auf langen Wanderungen sind die leichten Sandalen geeignet. Sie fallen nicht weiter ins Gewicht und sind dennoch bequem. Für anspruchsvollere Wanderungen gibt es die stabileren Outdoorsandalen. Diese haben ein ausgeprägtes Profil, eine großzügige Dämpfung und ein verstärktes Fußbett, das dich vor dem Umknicken auf unwegsamen Abschnitten schützt.


Modische Trekkingsandalen für kühle Füße an heißen Tagen


Die modische und funktionelle Entwicklung der Outdoorbranche ist auch an den Trekkingsandalen nicht vorbeigegangen. In früheren Zeiten war die Auswahl häufig auf die gesamte Bandbreite der Brauntöne beschränkt. Inzwischen trauen sich auch die Sandalenhersteller, mit Farben, Mustern und verschiedenen Bändern zu spielen. Für einen besseren Tragekomfort sind die Riemen meist mit Neopren unterlegt, damit auch bei längeren Wanderungen keine Scheuerstellen auftauchen können. Bei den Outdoorsandalen für Damen sind inzwischen schöne Modelle erhältlich, die neben einer bequemen Sohle auch filigrane Bänder und feminine Muster haben. Und auch bei den Sandalen für Herren und Kinder ist die Farbauswahl deutlich größer geworden. Damit die modischen Sandalen in Bezug auf Funktionalität und Bequemlichkeit nicht nachlassen, besitzen sie meist ergonomische Fußbetten und zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Für Schotterwege oder Spaziergänge an Kiesstränden gibt es darüber hinaus auch geschlossene Modelle, die deinen Zehen die unangenehme und oft schmerzhafte Begegnung mit den Steinen ersparen.


Bequem und trotzdem stilvoll – unsere Outdoorsandalen


Ob schlicht und schwarz oder farbenfroh und raffiniert – in der großen modischen Vielfalt der Sandalen ist für jeden etwas dabei. Für manche sind schließlich wenige breite Bänder bequemer; andere wollen wiederum viele schmalere Bänder. Manche wollen die Zehen vorne mit einer Kappe schützen, andere wollen ihren Füßen so viel frische Luft wie nur möglich bieten. In unserem Sortiment bieten wir von der geschlossenen Sandale mit ausgeprägtem Profil bis hin zum federleichten Flipflop mit bequemen Bändern die unterschiedlichsten Modelle für den Sommer an. Entdecke in unserem Onlineshop die große Auswahl an modischen Trekkingsandalen für Männer, Frauen und Kinder und bring den Sommer in deinen Schuhschrank! Egal, ob du ein Modell für ein entspanntes Treffen mit Freunden suchst oder eher einen Urlaubsbegleiter finden möchtest: Hier wirst du fündig!


Mehr Weniger

Outdoorsandalen (71 Artikel)

1
1

Trekkingsandalen kaufen

Bei sommerlich heißen Temperaturen gibt es eigentlich keinen besseren Schuh als Trekkingsandalen. Sie sind luftig, leicht, äußerst vielseitig und praktisch. Sie eignen sich sowohl für einen ausgiebigen Stadtbummel als auch für eine leichte Wanderung. Was Trekkingsandalen auszeichnet und auf was du beim Kauf achten solltest, erfährst du hier.



Trekkingsandalen - Ein Schuh für viele Gelegenheiten


Trekkingsandalen haben ihren Ursprung im heutigen Amerika, wo sie vor allem in warmen Regionen als Wandersandalen verwendet werden. Doch was genau sind Trekkingsandalen? Die klassischen Trekkingsandalen kennzeichnen sich durch eine dicke rundum überstehende, fußfreundliche Gummisohle, viele Riemen und Klettverschlüsse und keinen Absatz. Zudem sind sie aus sehr robustem Material und eignen sich deshalb vor allem an heißen Tagen als Wanderschuhersatz im unwegsamen Gelände. Generell sind Outdoorsandalen aber für viele Aktivitäten und Einsatzbereiche das optimale Schuhwerk. Die bequemen Sandalen entlasten die Füße bei längerem Laufen und sind so auch absolut alltagstauglich, z. B. beim Stadtbummel oder auf Reisen. Trekkingsandalen bieten den Komfort eines Sportschuhs, die Robustheit eines Wanderstiefels und die luftige Freiheit von Sandalen.

Kaufberatung Trekkingsandalen


Vom Ökoschuh zum modischen Freigänger


Trekkingsandalen haben sich sowohl modisch als auch funktionell in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. In früheren Zeiten war die Auswahl häufig auf einige wenige Brauntöne beschränkt. Sandalenhersteller haben jedoch erkannt, dass es nicht nur auf den praktischen Aspekt der Trekkingsandalen ankommt und trauen sich mittlerweile immer mehr, mit verschiedenen Farben, Mustern, Formen und Bändern zu experimentieren. Gerade bei den Trekkingsandalen für Damen sind inzwischen sehr schöne Modelle erhältlich, die selbst als Accessoire zum sommerlichen Seidenkleid eine gute Figur machen. Auch bei den Trekkingsandalen für Herren und Kinder ist die Farb- und Musterpalette deutlich größer und interessanter geworden.



Was du beim Kauf beachten solltest


Es gibt einige Faktoren – z. B. die Witterung oder die Beschaffenheit des Geländes, in dem du dich damit bewegst – die du für die Wahl deiner perfekten Outdoorsandalen berücksichtigen solltest. Trekkingsandalen gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Da auch jeder Fuß anders ist, sollte man sich bei der Auswahl etwas Zeit nehmen, um den richtigen Schuh für sich zu finden. Deshalb hier die vier wichtigsten Bestandteile, auf die du achten solltest.


Laufsohle


Die Laufsohle ist die wichtigste Komponente der Trekkingsandale. Sie sollte aus robustem Gummi sein und über ein ausgeprägtes Profil verfügen. Das spielt vor allem dann eine Rolle, wenn du Sandalen zum Wandern auf steinigem Boden brauchst. Da die Laufsohle das natürliche Abrollverhalten beim Gehen unterstützt, sollte sie allerdings nicht nur robust, sondern auch flexibel genug sein. Beachte: Trekkingsandalen bieten wenig bis keinen Seitenhalt und sie haben eine verhältnismäßig weiche Sohle, deshalb sind sie eher nicht für lange Touren mit schwerem Gepäck geeignet.


Riemen und Zehenschutz


Die Qualität der Riemen ist gerade beim Wandern in steinigem, unebenem Gelände essentiell. Sie geben dem Fuß einen sicheren Halt und schützen vorm Abknicken. Damit keine Scheuerstellen auftreten, sind die Riemen bestenfalls mit rutschfestem Neopren gepolstert. Diese Beschichtung verhindert auch das zu weit nach vorne rutschen in der Sandale, z. B. beim Bergabstieg. Für Schotterwege oder Spaziergänge an Kiesstränden gibt es darüber hinaus auch geschlossene Modelle, die deinen Zehen unangenehme und oft schmerzhafte Begegnungen mit den Steinen ersparen.


Fußbett


Für den bequemen Sitz sorgt ein ergonomisch geformtes Fußbett mit einer ausreichend großzügigen Dämpfung. Die federnde Wirkung ist gerade auf steinigem Boden wichtig, um deine Gelenke zu schonen. Gegen unangenehme Schweißfüße setzen einige Hersteller auf eine moderne Technologie. Spezielle Kupferfasern, die in das Fußbett der Trekkingsandalen eingearbeitet sind, versprechen die Geruchsbildung im Fußbett zu verhindern oder zu neutralisieren.


Material


Die meisten Outdoor Sandalen sind wasserfest, da sie aus synthetischen Materialen hergestellt sind. Mit ihnen kann man bedenkenlos durch eine Pfütze hüpfen oder bei einer Wanderung einen kleinen Bach durchqueren. Das synthetische Material nimmt das Wasser erst gar nicht auf oder falls doch, ist es sehr schnell wieder trocken. Trekkingsandalen aus Leder können zwar mit speziellen Mitteln imprägniert werden, jedoch empfiehlt es sich, Ledersandalen eher bei trockenem Klima zu tragen.