Ski
Größe Damen
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Skirollis – die sportlichen Begleiter


Als ideale Ergänzung zum Ski-Anzug gehört der Skirolli in jeden Koffer auf dem Weg in den Winterurlaub. Denn an die Kleidung werden beim Skifahren und anderen winterlichen Aktivitäten besondere Anforderungen gestellt. In unserem Shop findest du deinen passenden Begleiter für die Piste und beim Aprés-Ski.


Bei Wintersportarten wie Skifahren benötigst du besonders funktionale Kleidung. Die Außentemperaturen sind oft unter dem Nullpunkt und der Fahrtwind sorgt für zusätzliches Kälteempfinden. Durch die sportlichen Aktivitäten kommt man jedoch ins Schwitzen. Da ist ein Feuchtigkeitsaustausch besonders wichtig, damit es in Ruhephasen nicht zu einem Auskühlen des Körpers kommt. Um dieser Herausforderung begegnen zu können, hat es sich bewährt, mehrere Lagen Kleidung übereinander zu tragen. Als Midlay kommt dem Skirolli dabei eine besondere Rolle zu, denn er vermittelt zwischen dem isolierenden Ski-Anzug und der wärmenden Funktionswäsche. Aber bei aller praktischen Anwendung soll die Optik natürlich ebenso ansprechend sein.


Skirollis für alle Aktivitäten


Die Skirollis halten durch ihre angeraute Innenseite besonders warm, ohne aufzutragen. Das leichte Material und der angepasste Schnitt können gut unter die Ski-Jacke getragen werden. In unserem Shop findest du Rollis aus unterschiedlichen Materialien wie Fleece, Wolle oder moderne Mischgewebe. Merinowolle ist beliebt für ihre regulierenden Eigenschaften, während die modernen Mischgewebe sich durch ihre Multifunktionalität auszeichnen. Wärmend bei Kälte und kühlend bei Wärme, je nachdem was gerade benötigt wird. Sie leiten Feuchtigkeit nach außen weiter, ohne sie selbst zu speichern, so dass die Haut schnell trocknen kann. Auf diese Weise ist immer für optimales Körperklima gesorgt. Die Rollis haben einen kurzen, unterlegten Reißverschluss mit Stehkragen, der praktisch und schick zu gleich ist. Durch die angeschnitten Raglanärmel und die figurbetonte Ausarbeitung der Rollis, ist für maximale Bewegungsfreiheit gesorgt. Flachnähte sorgen für eine geringe Reibungsfläche.


Skirollis – vielfältig modisch


Modisch sollen dabei keine Wünsche offen bleiben. Nicht nur auf der Piste, auch in der Pause und beim Aprés-Ski machst du mit unseren Rollis eine gute Figur. Du kannst zwischen vielen verschiedenen Varianten wählen. Ob du lieber gedeckte Farben wie Offwhite oder Dunkelblau magst oder mit Türkis und Himbeer knallige Akzente setzen möchtest, in unserem Shop findest du, was du suchst. Besonders passend zum Anlass sind die Modelle mit eingesetzten Strickelementen in nordischen Mustern. Auch in Kontrastfarben abgesetzte Ziernähte oder Einsätze in verschiedenen Zonen des Rollis sorgen für modische Akzente. Du suchst einen Skirolli der modisch und funktional zugleich ist? Dann lass dich in unserem SportScheck-Onlineshop inspirieren.


Mehr Weniger

Skirollis (7 Artikel)

1
1

Skirollis kaufen – darauf kommt es an

SportScheck:/skirollis-halten-warm.jpg
Ein Skirolli hält im Winterurlaub Hals & Nacken warm

Du trägst angenehme Skiunterwäsche und bist stolz auf deine trendige Ski-Jacke? Super. Aber erst mit einem leichten Skirolli bist du perfekt angezogen für jedes Wetter. Spätestens wenn dir im stehengebliebenen Skilift ein eisiger Wind in die Kapuze bläst, bist du froh, den Reißverschluss am Rolli hochziehen zu können. Ein Schal um den Hals ist beim Skifahren nicht nur unpraktisch sondern sogar gefährlich, weil man damit hängenbleiben kann.

Ein Rollkragenpullover zwischen Funktionsunterwäsche und Jacke dagegen erweist sich als ideal. Er darf jedoch nicht zu warm sein, damit du bei der anstrengenden Abfahrt nicht ins Schwitzen kommst. Und unbedingt sollte er zu individuellen Regulierung einen Reißverschluss haben. Den wiederum solltest du öffnen und schließen können, ohne die Handschuhe auszuziehen. Sehr angenehm ist ein unterlegter Zipper, damit man sich nicht die empfindliche Haut am Hals einklemmt beim Zuziehen und damit vor allem auch keine Kältebrücke entsteht. Manche Modelle haben einen speziell eingenähten Kinnschutz.


Auf den Kragen kommt es an


Super, wenn das Skilangarmshirt mit Stehkragen flauschig weich und gemütlich ist und - ganz wichtig - sich auch bei schweißtreibenden Touren nicht vollsaugt. Modelle aus Microfleece etwa sind sehr gut geeignet, die Feuchtigkeit nach außen weiterzuleiten und dadurch immer schön zu wärmen.

Einige Eigenschaften haben sich auf der Piste und in der Loipe bestens bewährt. Demnach sollen funktionelle Skirollis


  • schnell trocknen
  • einen Reißverschluss haben
  • antibakteriell ausgerüstet sein
  • nicht ausleiern
  • sich der Körperform anpassen

Bestens geeignet sind daher Materialmischungen aus Wolle und Polyester sowie einem geringen Elastan-Anteil. Feine Merinowolle etwa und hochwertiges Polyester (schließlich sind Kunstfasern nicht gleich Kunstfasern) wärmen, wenn‘s draußen kalt ist und gleichen die Temperatur aus, wenn die Sonnen stärker scheint.


Rau aber hautfreundlich


SportScheck:/Mann-mit-skirolli-beim-entspannen.jpg
Als Hybrid aus Skiunterwäsche und Skipullover sind Skirollis multifunktionell

Es gibt auch Skirollis ausschließlich aus Kunststoff, die für ein perfektes Körperklima sorgen. Sie haben oft eine Zwei-Lagen-Konstruktion für schnellen Feuchtigkeitstransport und so genannte Body Mapping Zonen. Das heißt, sie sind da besonders durchlässig, wo Mann oder Frau stark schwitzen. Innen leicht angeraut liegen sie sehr angenehm auf der Haut und gewährleisten eine optimale Wärme-Isolation.

Weniger Freude wirst du haben mit Unterziehrollis aus reiner Baumwolle. Sind sie erst einmal verschwitzt oder durch Eindringen von Schnee am Bündchen, am Kragen oder nach einem Sturz gar am Rücken feucht geworden, brauchen sie viel zu lange, um wieder trocken zu werden. Dies gilt insbesondere bei Skilangläufern, die ständig in Bewegung sind und natürlich dabei schnell ins Schwitzen kommen.


Sieht man die überhaupt?


Skirollis für Männer und auch für Frauen müssen also warm halten, dürfen aber nicht zu warm sein, sie sollen angenehm zu tragen sein, keine Falten werfen und nicht einengen - manche empfinden einen Raglan-Schnitt als besonders angenehm. Und vor allem dürfen sie gut aussehen. Ob du dich für ein dezentes Modell entscheidest oder lieber eine schrille Farbe wählst, hängt natürlich auch von deinem sonstigen Ski-Outfit ab.

Skirollis kann man selbstverständlich auch mal als Unterziehpullis beim Schneewandern, Eislaufen oder Schlittenfahren oder beim Wandern an kalten Herbsttagen tragen. Wenn sie entsprechend auf deine Jacken abgestimmt sind – umso besser. Farblich abgesetzte Ziernähte setzen dabei bei einigen Herstellern interessante Akzente.


Pfiffige Details machen den Unterschied


SportScheck:/skirolli-haelt-frau-warm.jpg
Dein Skirolli ist beim Skifahren genauso nützlich wie beim Entspannen in der Skihütte

Manche Skirollkragenpullover haben parktischerweise am Armbündchen ein Schlupfloch für den Daumen. Das wärmt zum einen gut die Handgelenke und sorgt zudem dafür, dass du beim Drüberziehen des Anoraks oder einer Fleece-Jacke nicht den Ärmel mit einziehst. Ganz schön durchdacht.

Einige Herren-Unterziehpullover punkten mit einem eingenähten Stoffdreieck, das bei geöffnetem Reißverschluss wie ein darunter gezogenes T-Shirt wirkt. Oder sie haben farblich abgesetzte Ärmel, die in der Pause auf der Hütte ein modisches Statement setzen. Figurbetonte Schnitte sind dabei besonders beliebt. Nicht nur, weil die Rollis unter der Jacke dann keine Wellen schlagen …