Let´s crunch!

Die neue Bikini-Saison kommt mal wieder völlig überraschend für dich? Kein Problem, es ist nie zu spät, mit dem Training anzufangen. Du brauchst nicht viel dafür, nur eine Übungsmatte und dein eigenes Körpergewicht. Starte gleich heute, um dich und deine Mitte wieder in Form zu bringen. Die klassischen Crunches sind ein guter Anfang, wenn sie richtig ausgeführt werden:

Ausgangsposition ist die Rückenlage. Arme hinter dem Kopf verschränken, Beine anwinkeln und los geht's. Führe deinen Oberkörper so gerade wie möglich nach oben, halte die Spannung im Oberkörper und führe diesen wieder zurück bis kurz vor die Liegeposition. Dann das Gleiche nochmal. Merkst du schon, wie deine Bauchmuskeln arbeiten? Gewöhne dir an, täglich ein Mini-Workout zu absolvieren und du wirst bald Erfolge sehen.

Die Profis unter euch können sich an das "Klappmesser" wagen: hier werden sowohl Bauch und Hüfte trainiert. Diese Übung ist aber nichts für Anfänger, eine falsche Ausführung kann der Lendenwirbelsäule schaden.

Ausgangsposition ist auch hier die Rückenlage. Nun Beine kontrolliert und langsam nach oben führen. Gleichzeitig kommt der Oberkörper gestreckt nach oben, bis die Fingerspitzen die Zehen berühren können. Arme und Beine wieder kontrolliert in die Ausgangsposition führen. Fertig.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Trainieren!